Genehmigung

Der Lehrvertrag ist von der zuständigen kantonalen Behörde zu genehmigen.

Für die Genehmigung dürfen keine Gebühren erhoben werden (BBG 14 Abs. 3).

Wird

  • der Abschluss eines Lehrvertrages unterlassen
  • der Lehrvertrag
    • nicht zur Genehmigung eingereicht
    • verspätet zur Genehmigung eingereicht,

so unterliegt das Lehrverhältnis dennoch den Vorschriften des Berufsbildungsgesetzes.

(vgl. BBG 14 Abs. 6)

Drucken / Weiterempfehlen: