Andere Arbeiten / Akkordarbeiten und Arbeitsbefreiung

Andere Arbeiten und Akkordarbeiten

Der Arbeitgeber darf die lernende Person

  • zu anderen als beruflichen Arbeiten und
  • zu Akkordlohnarbeiten

nur so weit einsetzen, als solche Arbeiten

  • mit dem zu erlernenden Beruf in Zusammenhang stehen und
  • die Bildung nicht beeinträchtigt wird (vgl. OR 345a Abs. 4).

Arbeitsbefreiungen

Der Arbeitgeber hat der lernenden Person ohne Lohnabzug die Zeit freizugeben, die erforderlich ist für

  • den Besuch der Berufsfachschule (OR 345a Abs. 2; BBG 22 Abs. 3)
  • den Besuch der überbetrieblichen Kurse (OR 345a Abs. 2)
  • den Besuch der Angebot der höheren Berufsbildung und der berufsorientierten Weiterleitung (BBG 22 Abs. 4)
  • die Teilnahme an den Lehrabschlussprüfungen (OR 345a Abs. 2).

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts